1.000 Demonstranten Gegen Impfpflicht in Linz

Rund 4.500 Menschen bei "Spaziergang" in Salzburg

In Salzburg und Linz haben sich am Sonntag rund 4.500 bzw. etwa 1.000 Menschen zu Protesten versammelt. Während sich in Salzburg nach drei Kundgebungen ein “Spaziergang” mit 4.500 Menschen in der Altstadt bildete, waren es am Linzer Martin-Luther-Platz gegen 15.00 Uhr etwa 1.000 Menschen, die gegen die Impfpflicht und Corona-Maßnahmen demonstrierten. Auch sie sollten sich noch in Bewegung setzen. Vorerst verlief alles friedlich, erfuhr die APA von der jeweiligen Polizei.

In Linz endete die Demonstration am späten Nachmittag, es gab 32 Anzeigen, davon 28 wegen fehlender FFP2-Maske, drei wegen Ordnungsstörung und eine wegen Verletzung des Anstands.

Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Wie ist Ihre Meinung?

Um Ihre Meinung zu posten, müssen Sie bei Facebook registriert und angemeldet sein.

Social Media Inhalt
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.