100-jährige Italienerin verlängerte Führerschein bis 2024

Eine 100-jährige Italienerin hat eine Prüfung für die Verlängerung ihres Führerscheins überstanden und darf bis 2024 Auto fahren.

Candida Uderzo aus Breganze in der norditalienischen Region Venetien darf weiter ihren Fiat Punto steuern, da sie fit ist und immer noch gut sieht. Die Frau verwendet das Auto für kleine Einkäufe in der Stadt. Um ihre 95 Jahre alter Schwester Rita zu besuchen, nutzt sie das Fahrrad.

„Ich habe mich immer selbstständig bewegt, entweder mit dem Auto, oder mit dem Rad. Als junge Frau bin ich auch mit dem Motorrad meines Mannes gefahren, doch ich bin einige Male gestürzt und ich trage noch die Narben dieser Unfälle“, berichtete Uderzo der Mailänder Tageszeitung „Corriere della Sera“ (Mittwochausgabe).

Am liebsten geht die rüstige Seniorin mit Freundinnen wandern. „Wandern bedeutet für mich, zusammen mit meinen Freunden zu sein und die schöne Natur zu genießen, die der Herr uns geschenkt hat. Bewegung bedeutet mir sehr viel, denn somit bin ich bis heute gesund zu bleiben. Körperliche Aktivität ist die Medizin, die es mir ermöglicht hat, meinen Körper und meinen Geist jung zu halten“, sagte Uderzo.

Die Frau, die mit ihren Geschwistern in den Feldern arbeitete, ist seit ihrem 52. Lebensjahr Witwe und hat einen Sohn. Sie liest ohne Brille und nimmt keine Medikamente, abgesehen von manchmal Schlaftabletten.

Candidas Sohn hatte mit der Verlängerung des Führerscheins nicht gerechnet. „Er macht sich ein wenig Sorgen. Er droht mir, mit GPS mein Auto zu verfolgen, wenn ich ihm nicht jedes mal sage, wohin ich fahre“, sagte die Frau.

Das könnte Sie auch interessieren

Wie ist Ihre Meinung?

Um Ihre Meinung zu posten, müssen Sie bei Facebook registriert und angemeldet sein.

Social Media Inhalt
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.