14-Jährige bei Bushaltestelle von Auto erfasst

Eine Schülerin ist Dienstagfrüh in Hochburg-Ach (Bezirk Braunau) bei einer Haltestelle von einem Pkw erfasst und schwer verletzt worden.

Eine Autofahrerin hatte zwar den Bus in einer unbeleuchteten Haltebucht bemerkt, jedoch die 14-Jährige und eine weitere Schülerin übersehen, die die Straße überquerten.

Die 14-Jährige zog sich beim Unfall schwere innere Verletzungen zu und wurde ins Klinikum Traunstein (Bayern) geflogen, die Freundin erlitt einen Schock, so die Polizei.

Wie ist Ihre Meinung?