15-Jährige bei Unfall getötet

Mädchen auf Motorfahrrad könnte ohne Licht unterwegs gewesen sein

Die Unfallstelle an der Böhmerwaldstraße (B38) im Gemeindegebiet von St. Oswald.
Die Unfallstelle an der Böhmerwaldstraße (B38) im Gemeindegebiet von St. Oswald. © Laumat

SANDL — Ein 15-jähriges Mädchen ist am Freitagabend im Bezirk Freistadt mit seinem Moped tödlich verunglückt. Die Jugendliche war frontal von einem Auto erfasst worden.

Gegen 21.30 Uhr fuhr ein 41-jähriger Autofahrer auf der B38 von Freistadt in Richtung Sandl. Im Gemeindegebiet von St. Oswald überholte er ein Auto und übersah dabei die 15-Jährige auf ihrem Moped, die gerade entgegenkam.

Es kam zum Frontalzusammenstoß, die Jugendliche blieb auf dem Bankett liegen.

Im überholten Pkw saß zufällig ein Sanitäter, er begann sofort mit Wiederbelebungsmaßnahmen, doch sie waren vergeblich.

Der Notarzt konnte nur mehr den Tod der 15-Jährigen feststellen. Die Insassen in beiden Autos gaben an, dass das Moped völlig unbeleuchtet unterwegs gewesen sei. Das Fahrzeug wurde daher sichergestellt.

Wie ist Ihre Meinung?