15-Jähriger von Sessellift gestürzt

Ein 15-jähriger Niederländer ist Dienstagvormittag im Skigebiet Ehrwalder Alm (Bezirk Reutte) unter dem geschlossenen Bügel einer Sesselbahn gerutscht und aus einer Höhe von rund sieben Metern auf die Trasse der Bahn gestürzt.

Zuvor verlor der Teenager das Bewusstsein. Ein Sturz über eine Schanze – wo er vermutlich mit dem Kopf aufschlug – ging dem Unfall voraus, berichtete die Polizei.

Er verspürte nach dem Sturz über den sogenannten „Beginner-Kicker“ aber keine Beeinträchtigung und stieg in die Sesselbahn ein. Mitfahrende Kinder verständigten bei der Bergstation schließlich die Pistenrettung. Der Bub, der gleich wieder ansprechbar war, wurde nach der Erstversorgung mit dem Hubschrauber verletzt ins Krankenhaus Garmisch geflogen.

YT
Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Wie ist Ihre Meinung?