15 Millionen Euro für die Feuerwehren

Kanzler Karl Nehammer, Minister Johannes Rauch und KO August Wöginger mit Florianis.
Kanzler Karl Nehammer, Minister Johannes Rauch und KO August Wöginger mit Florianis. © BKA/Wenzel

„Es ist ein Zeichen der Wertschätzung für die rund 345.000 Mitglieder des Feuerwehrwesens im Land, dass die Bundesregierung nun zusätzliche 15 Millionen Euro an Zuwendungen für die Feuerwehren gewährt. Diese Mittel sollen Anschaffungen von Fahrzeugen erleichtern, da sie quasi als Abgeltung für die Mehrwertsteuer verwendet werden können“, zeigte sich am Donnerstag ÖVP-Sozialsprecher Klubobmann August Wöginger in einem Medientermin mit Kanzler Karl Nehammer und Sozialminister Johannes Rauch erfreut.

Als vormals langjähriger Freiwilligensprecher sei es ihm ein besonderes Anliegen, sagte Wöginger, „dass wir den Feuerwehren unterstützend unter die Arme greifen können. Damit zollen wir unseren Respekt und Dank.“

Der Innviertler sei seit seinem 16. Lebensjahr bei der Freiwilligen Feuerwehr engagiert – leider aus zeitlichen Gründen nicht mehr in dem großen Ausmaß, wie er es sich wünsche. Erfreut zeigte sich auch ÖVP-Gemeindesprecher NR-Abg. Manfred Hofinger.

Das könnte Sie auch interessieren

Wie ist Ihre Meinung?

Um Ihre Meinung zu posten, müssen Sie bei Facebook registriert und angemeldet sein.

Social Media Inhalt
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.