158 beeinträchtigte Lenker im Umfeld eines Festivals in NÖ erwischt

Bei Schwerpunktkontrollen im Umfeld eines Musikfestivals sind der Exekutive von Donnerstag bis Sonntag in Eggendorf (Bezirk Wiener Neustadt) 158 beeinträchtigte Fahrzeuglenker ins Netz gegangen.

Anzeigen waren die Folge, betonte die Polizei am Montag in einer Aussendung. Bei 21 Personen wurden zudem illegale Suchtmittel entdeckt.

Durchgeführt worden sei die Aktion u.a. aufgrund der „bereits hohen Anzahl von beeinträchtigten Fahrzeuglenkern bei dieser Veranstaltung im Vorjahr“, hieß es. Damals waren 109 Personen nachweislich unter Drogen- oder Alkoholeinfluss hinter dem Steuer gesessen.

Beteiligt waren an den Kontrollen insgesamt 46 Beamte der Landespolizeidirektionen Niederösterreich, Wien und Tirol. Vier Mediziner aus dem Ärztepool NÖ standen zur Durchführung von klinischen Untersuchungen zur Verfügung.

Das könnte Sie auch interessieren

Wie ist Ihre Meinung?

Um Ihre Meinung zu posten, müssen Sie bei Facebook registriert und angemeldet sein.

Social Media Inhalt
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.