16-jähriger Mopedlenker bei Zusammenstoß mit Motorrad in OÖ verletzt

Ein 16-jähriger Mopedlenker ist Sonntagnachmittag in Laussa (Bezirk Steyr-Land) bei einem Zusammenstoß mit einem Motorrad verletzt worden.

Der 55-jährige Motorradfahrer sowie seine 57-jährige am Sozius mitfahrende Ehefrau wurden ebenfalls ins Spital gebracht. Der Jugendliche wollte von einer Hauseinfahrt in die Laussaer Landesstraße einbiegen und übersah dabei das Motorrad, berichtete die Polizei.

Der Mopedfahrer wurde mit dem Rettungshubschrauber Christophorus 15 ins Klinikum Amstetten und der 55-Jährige mit einem Rettungsfahrzeug ins Klinikum Steyr gebracht. Die Beifahrerin wurde nur leicht verletzt.

Einen weiteren Mopedlenker musste die Rettung Sonntagabend in St. Martin im Mühlkreis (Bezirk Rohrbach) versorgen. Ein 59-jähriger alkoholisierter Fahrer stürzte ohne Fremdeinwirkung mit seinem Moped in der Ortschaft Lanzersdorf. Eine nachkommende Verkehrsteilnehmerin fand den 59-Jährigen in der Wiese sitzend vor und verständige die Einsatzkräfte. Der Verletzte hatte 2,06 Promille Alkohol im Blut.

Wie ist Ihre Meinung?