18-Jährige überrollt: Lenker fuhr davon

Unbekannter hatte die Jugendliche und ihren Freund auf dem Heimweg vom Aiserfest mit seinem Auto erfasst — Mädchen in Lebensgefahr

557

SCHWERTBERG — Ein Autofahrer hat in der Nacht auf Sonntag in Schwertberg (Bez. Perg) zwei Fußgänger mit seinem PKW angefahren und Fahrerflucht begangen. Der 19-Jährige und seine 18 Jahre alte Begleiterin waren nach dem Aiserfest um 2.25 Uhr auf der Aisthofer Bachstraße unterwegs, die aufgrund der Veranstaltung als Einbahn geführt wurde. Das Auto fuhr gegen die Einbahnstaße vom Festgelände weg, als es die beiden Jugendlichen am rechten Fahrbahnrand von hinten erfasste.

Die 18-Jährige aus Ried/ Riedmark wurde dabei auch überrollt, ihr Freund aus St. Georgen/Gusen zur Seite geschleudert. Der Lenker hielt noch kurz an und der 19-Jährige konnte die Fahrertüre öffnen. Er forderte ihn zum Aussteigen auf. Das verweigerte der Unbekannte aber, gab stattdessen Gas und flüchtete in Richtung Schwertberg. Der 19-Jährige alarmierte die Polizei. Die beiden erlitten schwere Verletzungen und wurden nach notärztlicher Erstversorgung ins UKH Linz eingeliefert. Bei der 18-Jährigen bestand laut Polizei gestern noch Lebensgefahr.

Der Unfalllenker war mit einem vermutlich dunkel lackierten, kleineren kastenwagenähnlichen Fahrzeug oder einem Van, SUV bzw. Kombi, unterwegs. Laut ersten Zeugenaussagen dürfte das Kennzeichen mit PE-9… beginnen. Beim Fahrerflüchtigen handelt es sich um einen 20 bis 30 Jahre alten Mann, der eine kurze Hose und ein T-Shirt trug. Er hatte kurze, blonde, aufgestellte Haare.

Die Polizei Perg bittet um Mithilfe, Hinweise zum Unfall bzw. zum Lenker werden unter Tel. 059133/ 4320 entgegengenommen.