18-Jähriger gibt Stichattacke in Steyr zu

Ein 18-Jähriger hat eine Stichattacke in Steyr gestanden. Dabei soll der Bosnier in der Nacht auf Neujahr einen 17-jährigen Passanten am Unterschenkel verletzt haben.

Er gab laut Polizei an, dass er den vorbeigehenden Burschen, den er flüchtig kannte, mit einem Messer in den rechten Unterschenkel stach – ohne vorher mit ihm zu reden. Die Waffe habe er entsorgt. Er wurde angezeigt, so die Polizei.

Wie ist Ihre Meinung?