18-jähriger Motorradfahrer bei Unfall in OÖ schwer verletzt

Ein 18-jähriger Motorradfahrer hat sich am Freitagnachmittag bei einem Unfall auf der Prinz-Eugen-Straße in Marchtrenk (Bezirk Wels-Land) schwer verletzt.

Der Welser kam beim Rechtsabbiegen ins Rutschen, stürzte und wurde gegen den Pkw eines 55-Jährigen geschleudert. Auch sein 16-jähriger Sozius wurde leicht verletzt, berichtete die Polizei Oberösterreich.

Polizisten aus Marchtrenk kamen zufällig am Unfallort vorbei. Sie führten gemeinsam mit einer Rettungssanitäterin, die ebenfalls zufällig an Ort und Stelle war, die Erstversorgung des schwer verletzten Motorradlenkers durch bis der Notarzt eintraf.

Die beiden jungen Männer wurden ins Klinikum Wels gebracht, der Pkw-Lenker blieb unverletzt. Der Motorradfahrer hatte keinen Führerschein.

Wie ist Ihre Meinung?