18-Jähriger schoss in Innsbruck mit Gasdruckpistole von Balkon

Ein 18-Jähriger hat in der Nacht auf Montag gegen Mitternacht vom Balkon eines Innsbrucker Wohnhauses Schüsse aus einer Gasdruckpistole abgefeuert. Mehrere Zeugen meldeten, dass sie zwei Schüsse gehört hätten.

Als eine Funkstreife den 18-Jährigen in der General-Eccher-Straße als Schützen ausfindig machen konnte, gab er an, dass er die Pistole “nur ausprobieren” wollte.

Bei der Gasdruckpistole handelte es sich um einen Glocknachbau, der sichergestellt wurde. Zudem wurde ein vorläufiges Waffenverbot ausgesprochen, teilte die Exekutive mit. Bei dem Vorfall gab es keine Verletzten, es wurde auch nichts beschädigt.

Wie ist Ihre Meinung?