20 Test-Stationen für Pädagogen

Coronatest

In Oberösterreich können sich am 5. und 6. Dezember die Pädagoginnen und Pädagogen von Schulen, Kindergärten sowie Betreuungseinrichtungen und deren Mitarbeiter an 20 Stationen testen lassen.

Federführend ist das Bundesheer für die Massentestung zuständig. Unterstützt wird es vom Roten Kreuz, den Bezirksverwaltungsbehörden und den betroffenen Gemeinden.

„Damit wird eine gute Basis geschaffen für eine möglichst sichere Rückkehr in den Präsenzunterricht an den Schulen“, rief LH-Stv. Christine Haberlander (ÖVP) die Pädagogen auf, das Angebot des freiwilligen Antigen-Tests in Anspruch zu nehmen.

In den kommenden Tagen werde der Link zu einer digitalen Terminbuchungsplattform verschickt, auf der man Datum und Uhrzeit an einem Standort nahe des Wohnortes buchen könne. Damit sollen Wartezeiten so gering wie möglich gehalten und Massenansammlungen vermieden werden.

YT
Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Beim Test werden die Personaldaten mittels Ausweises und der Sozialversicherungsnummer überprüft. Diese Daten werden mit der Nummer eines Testkits verbunden. Über das Ergebnis informiert ein Link, der per SMS oder E-Mail versendet wird.

Wie ist Ihre Meinung?