23 Fußballfans bei Trainingsspiel in Ried angezeigt

Bei einem Fußball-Trainingsspiel in Ried im Innkreis sind am Samstagvormittag 23 Zuseher wegen des Betretens einer Sportstätte entgegen der Corona-Bestimmungen angezeigt worden.

Die Polizei wurde informiert, dass sich rund 60 Fans im Stadion aufhielten. Daraufhin fuhren mehrere Polizeistreifen zum Trainingszentrum, um die Fußballfans zu kontrollieren, berichtete die Polizei Oberösterreich. Ein Teil der Zuseher kletterte über Absperrungen und flüchtet aus dem Stadion.

Die 23 angehaltenen Fans erklärten, sie wollten mit ihrem Besuch beim Training ihren Fußballverein für das Spiel am Sonntag moralisch unterstützen. Nach Rücksprache mit der Gesundheitsbehörde wurden sie angezeigt.

YT
Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Wie ist Ihre Meinung?