24-jähriger Deutscher bei Motorradunfall tödlich verletzt

Ein 24-jähriger Deutscher ist am Montag bei einem Motorradunfall auf der Reschenstraße in Prutz (Bezirk Landeck) tödlich verletzt worden. Der Mann kam laut Polizei im Zuge eines Ausweichmanövers zu Sturz und schlitterte auf die Gegenfahrbahn. Dort wurde er von einem entgegenkommenden Pkw überrollt. Der 24-Jährige erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen.

Zuvor hatte sich der Deutsche nach einem Überholvorgang hinter einem weiteren Auto eingeordnet, die Lenkerin des Pkw musste jedoch verkehrsbedingt stark abbremsen. Der Motorradfahrer versuchte auszuweichen, streifte dabei aber den am Pkw montierten Fahrradträger und stürzte, berichtete die Exekutive. Die Reschenstraße musste rund eineinhalb Stunden lang für den Verkehr gesperrt werden.

Wie ist Ihre Meinung?