27-jährige Spaziergängerin in OÖ von Hund gebissen

Eine 27-Jährige ist am Freitagabend in Enns (Bezirk Linz-Land) von einem Hund gebissen und an der Hand sowie am Oberschenkel verletzt worden.

Die Frau war mit ihrem Hund spazieren. Plötzlich kam ihr ein fremder Hund ohne Leine und Maulkorb entgegen und die beiden Tiere begannen zu kämpfen.

Als die Frau dazwischen ging, wurde sie zwei Mal von dem anderen Tier verletzt. Polizisten forschten den zweiten Hundehalter, einen 65-Jährigen aus dem Bezirk Linz-Land, rasch aus.

YT
Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Wie ist Ihre Meinung?