3-G-Regel im Landtag gilt auch für die Politiker

Im Landtag in OÖ gilt künftig auch für die Politiker die 3-G-Regel. Das wurde in der Präsidialkonferenz beschlossen, so Landtagsdirektor Wolfgang Steiner.

Einen Widerspruch zum „freien Mandat“ sehe man nicht. Steiner nannte gegenüber der APA als Vergleich die 3-G-Regel bei Pressekonferenzen: „Da kommt auch niemand auf die Idee, dass man in die Pressefreiheit eingreift.“

Neben 3-G- gilt — mit Ausnahme am Sitzplatz — auch Maskenpflicht. Sollte zur Sitzung jemand ohne 3-G-Nachweis kommen — „wovon ich aber nicht ausgehe“ — müsse man sich etwas überlegen und gemeinsam mit dem Klubobmann sowie dem Präsidenten eine Lösung finden, so Steiner.

Es wüssten alle über die Regelung Bescheid und Steiner habe bis dato noch nichts in die Richtung gehört, dass sie für jemanden ein Problem sein.

Wie ist Ihre Meinung?

Um Ihre Meinung zu posten, müssen Sie bei Facebook registriert und angemeldet sein.

Social Media Inhalt
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.