50-Jähriger erlag im Klinikum Wels Folgen eines Sturzes

Ein 50-Jähriger, der beim Abdecken eines Stadels in Stroheim (Bezirk Eferding) am Samstag abgestürzt war, ist im Klinikum Wels seinen Verletzungen erlegen.

Der Mann war gemeinsam mit seinen beiden Brüdern und einem Nachbarn am Arbeiten, als eine Dachlatte brach und er acht Meter in die Tiefe fiel.

Er verlor nach dem Aufprall das Bewusstsein. In der Nacht auf Sonntag starb der Schwerverletzte im Krankenhaus, informierte die Polizei am Dienstag.

Wie ist Ihre Meinung?