54-Jähriger bei Forstunfall in OÖ schwer verletzt

Ein 54-Jähriger ist Samstagvormittag bei Forstarbeiten in Unterweitersdorf (Bezirk Freistadt) schwer verletzt worden.

Der Mann arbeitete alleine mit einem Minibagger in einem Waldstück. Plötzlich drehte sich ein Fichtenstamm in den Halteschlaufen des Baggerarms und stürzte zu Boden. Der Mann wurde laut Polizei vom Stamm getroffen und kam darunter eingeklemmt zum Liegen.

Eine zufällig vorbeikommende Joggerin hörte die Hilferufe und verständigte die Rettung. Der Mann wurde mit schweren Verletzungen mit dem Rettungshubschrauber ins Ukh Linz geflogen.

Wie ist Ihre Meinung?

Um Ihre Meinung zu posten, müssen Sie bei Facebook registriert und angemeldet sein.

Social Media Inhalt
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.