60-Jährige nach Unfall mit Bus verstorben

Eine 60-Jährige ist nach einem Verkehrsunfall mit einem Bus in Innsbruck vergangenen Mittwoch noch am selben Tag im Spital verstorben, berichtete die Polizei am Dienstag.

Die Frau war bei der Kreuzung Museumstraße/Meinhardstraße auf dem Schutzweg erfasst worden und erlitt lebensbedrohliche Verletzungen.

Sie war laut Zeugenaussagen sofort als die Fußgängerampel auf Grün schaltete, auf den Zebrastreifen getreten.

 

Das könnte Sie auch interessieren

Wie ist Ihre Meinung?

Um Ihre Meinung zu posten, müssen Sie bei Facebook registriert und angemeldet sein.

Social Media Inhalt
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.