6000 Maschinen pro Jahr in die ganze Welt

Durch den hohen Stellenwert der Forschung und Entwicklung gelang dem Unternehmen von Josef Pühringer (l.) der Aufstieg zu einem Technologieführer der Branche, erfuhr Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner (r.) beim Betriebsbesuch von Hydrac in Sierning.
Durch den hohen Stellenwert der Forschung und Entwicklung gelang dem Unternehmen von Josef Pühringer (l.) der Aufstieg zu einem Technologieführer der Branche, erfuhr Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner (r.) beim Betriebsbesuch von Hydrac in Sierning. © Land OÖ/Grilnberger

Wie mit Innovationsgeist und Weitblick bereits seit mehr als 50 Jahren international gefragte Produkte, vom abnehmbaren Frontlader für Traktoren bis zu Streugeräten für den Winterdienst, hergestellt werden, das konnte Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner bei seinem Besuch bei Hydrac in Sierning erleben.

„Seit der Gründung im Jahr 1966 hat sich Hydrac vor allem durch den hohen Stellenwert der Forschung und Entwicklung, zu einem Technologieführer der Branche entwickelt. 6000 Maschinen gehen heute jährlich von Sierning aus in die ganze Welt“, zeigte sich Achleitner beim Betriebsbesuch beeindruckt.

Hydrac beschäftigt aktuell hundert Mitarbeiter und ist damit auch ein wichtiger regionaler Arbeitgeber, jede zweite Maschine geht in den Export. „Die Stärke Oberösterreichs liegt in unseren zahlreichen innovativen Unternehmen: sie gehen neue Wege und schaffen mit Innovationsgeist, Ausdauer und auch Mut Einzigartiges“, so Achleitner.

Wie ist Ihre Meinung?