605 Bewohner in 118 Seniorenheimen in Oberösterreich positiv

Am Donnerstag hat das Land Oberösterreich 605 positiv auf das Coronavirus getestete Bewohner und 542 positiv getestete Mitarbeiter in 118 Alters- und Pflegeheimen im Land vermeldet.

Im Vergleich zum Vortag kamen 16 Todesfälle – von 55 bis 94 Jahren – inklusive zweier Nachmeldungen hinzu, damit starben seit Beginn der Pandemie 380 Menschen in Oberösterreich mit und an Covid-19.

Mit Stand Donnerstag, 12.00 Uhr, waren bei 1.706 Neuinfektionen seit Mittwoch 13.807 Menschen im Bundesland mit dem Coronavirus infiziert. 963 Menschen wurden in einem Krankenhaus behandelt, 138 auf einer Intensivstation.

In Quarantäne befanden sich 41.232 Oberösterreicher. An 437 Schulstandorten waren 666 Schüler und 368 Lehrer positiv auf das Virus getestet worden.

YT
Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Wie ist Ihre Meinung?