66-Jähriger in OÖ von Internet-Bekanntschaft um 100.000 Euro betrogen

Von einer weiblichen Internetbekanntschaft ist ein 66-Jähriger aus dem Bezirk Gmunden vermutlich um mehr als 100.000,00 Euro betrogen worden.

Die vermeintliche Holländerin hatte den Mann über eine Plattform zu insgesamt 33 Überweisungen überredet.

Dass etwas nicht stimmen dürfte, dämmerte ihm erst später. Der 66-Jährige erstattete am Donnerstag eine Anzeige, berichtete die Polizei in einer Presseaussendung am Samstagabend.

Das Geld landete auf insgesamt neun ausländische Konten. Die Ermittlungen zur Ausforschung der Dame wurden aufgenommen.

YT
Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Wie ist Ihre Meinung?