69-Jährige starb nach Absturz bei Wanderung in Kärnten

Eine 69-jährige Frau aus Deutschland ist am Montag bei einer Wanderung in Kärnten ums Leben gekommen. Die Bergsteigerin stürzte auf dem Hochtristen in der Nähe von Spittal an der Drau ab und zog sich dabei tödliche Verletzungen zu. Das berichtete die Polizei Kärnten am Montagabend.

Die Frau war gemeinsam mit ihrem Mann unterwegs gewesen. Auf dem Weg ins Tal rutschte die 69-Jährige auf einer Seehöhe von etwa 2.315 Metern auf einer schrägen Steinplatte aus. Sie stürzte über steiles, felsiges Gelände ab und kam erst etwa 70 Meter weiter unten zum Liegen. Der Ehemann versuchte, seiner Frau noch zu helfen und setzte die Rettungskette in Gang. Der Notarzt eines Hubschraubers konnte jedoch nur mehr den Tod der Frau feststellen.

Wie ist Ihre Meinung?