Energiesparmesse: 70.000 Besucher

WEBUILD2022_Besuchertage_QU-MesseWels-11-1.jpg

70.000 Besucher, 250 Aussteller — Die Energiesparmesse, die von 8. bis 10. April in Wels stattfand, hat alle Erwartungen übertroffen.

„Wir konnten mit den Besucherzahlen zu 90 Prozent an den Erfolg von 2020 anschließen; sodass wir im Vergleich zu 2020 einen Besucherrückgang von lediglich rund 10 Prozent verbuchen, dies übertrifft all unsere Erwartungen. Das Team der Messe Wels hat hier herausragende Arbeit geleistet“, resümiert Messedirektor Robert Schneider.

Im Fokus standen aufgrund der rasant steigenden Energiepreise und der Ukrainekrise vor allem Fragen rund um erneuerbare Energieformen wie Holz, Pellets oder Photovoltaik und Fragen zur Versorgungssicherheit.

Das könnte Sie auch interessieren

Wie ist Ihre Meinung?

Um Ihre Meinung zu posten, müssen Sie bei Facebook registriert und angemeldet sein.

Social Media Inhalt
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.