73-Jährige offenbar in Seerosenteich in OÖ gestürzt und ertrunken

Eine 73-Jährige ist in St. Peter am Hart (Bezirk Braunau) offenbar unglücklich in ihren Teich gestürzt und ertrunken.

Die Polizei wurde Dienstagabend verständigt, da dürfte die Frau schon zwei Tage tot gewesen sein, hieß es aus der Landespolizeidirektion Oberösterreich am Mittwoch.

Es gab keine Hinweise auf Fremdverschulden, die Staatsanwaltschaft Ried geht von einem Unfall aus und ordnete eine Obduktion an.

YT
Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Wie ist Ihre Meinung?