77. Filmfestspiele von Venedig vergeben ihre Preise

Am Samstagabend werden bei den 77. Internationalen Filmfestspielen von Venedig die begehrten Auszeichnungen verliehen. Die wichtigste ist dabei der Goldene Löwe für den besten Film. Ehrungen gibt es jedoch auch für die beste Regie oder die Darsteller. Hoffnung kann sich dabei mit Jasmila Zbanics Kriegsdrama “Quo vadis, Aida?” auch eine österreichische Koproduktion machen.

Über die Ehrungen, die ab 19 Uhr vergeben werden, entscheidet wie immer die internationale Jury. Unter Vorsitz der australischen Schauspielerin Cate Blanchett gehörte diesesmal auch die österreichische Regisseurin Veronika Franz zu den Preisrichtern.

YT
Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Wie ist Ihre Meinung?