85-jähriger E-Bike-Fahrer in OÖ von Auto erfasst – tot

Ein 85-jähriger E-Bike-Fahrer ist am Donnerstag in Bad Mühllacken (Bezirk Urfahr-Umgebung) bei der Kollision mit einem Auto getötet worden.

Der Zweiradlenker wollte die B132 (Mühllackener Straße) queren, als er vom Pkw eines 39-Jährigen erfasst wurde.

Der Pensionist schlug zunächst mit dem Kopf auf der Windschutzscheibe des Wagens auf und wurde dann auf die Fahrbahn geschleudert, so die Polizei.

Nachkommende Verkehrsteilnehmer begannen sofort mit der Reanimation, hatten aber keinen Erfolg. Auch der Notarzt konnte nichts mehr für den Mann tun. Erst am Mittwoch war ein 93-jähriger E-Bike-Lenker in Oberösterreich bei der Kollision mit einem Auto ums Leben gekommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Wie ist Ihre Meinung?

Um Ihre Meinung zu posten, müssen Sie bei Facebook registriert und angemeldet sein.

Social Media Inhalt
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.