Harald Engelsberger

Meinung

von Harald Engelsberger

Achtung, Umfrage!

Des einen Hoch ist des anderen Tief. Aktuell darf sich die ÖVP in Oberösterreich über Zustimmungswerte in der Bevölkerung freuen, die ihresgleichen suchen. Mehr als 40 Prozent würden derzeit die OÖVP wählen, das ist ein Plus von rund sechs Prozentpunkten zur vergangenen Landtagswahl 2015.

Damals lag die FPÖ Kopf an Kopf, sie büßt jetzt aber rund sechs Prozentpunkte ein — das Ibiza-Video läßt grüßen. Rot und Grün liefern sich ein Match dahinter.

Dass das Vertrauen in LH Thomas Stelzer mit 72 Prozent extrem hoch ist und ihn jeder zweite Oberösterreicher direkt zum Landeshauptmann wählen würde, ist nicht selbstverständlich.

Dafür zeichnet vielmehr Stelzers Politik für sein Bundesland verantwortlich — seine Ansage vom Land der Möglichkeiten für alle Menschen, die hier leben, oder die konsequente Umsetzung eines Null-Schulden-Kurses vermögen zu überzeugen. Dazu kommt, dass es nicht leere Worthülsen waren, sondern dass den Versprechen auch Taten gefolgt sind.

„Bei aller Euphorie darf man nie vergessen: Umfragen sind nur eine Momentaufnahme.“

Bei aller Euphorie über so ein fulminantes Umfrage-Hoch darf man aber eines nicht vergessen: Umfragen sind immer nur eine Momentaufnahme. So schnell, wie man oben ist, kann man auch wieder fallen. Darum: Nicht auf den Lorbeeren ausruhen, sondern jeden Tag aufs Neue anstrengen und positiv arbeiten!

Wie ist Ihre Meinung?