Aggressiver Fahrgast wollte Zug in OÖ nicht verlassen: Drei Verletzte

Ein Zugpassagier hat am Freitag in Oberösterreich zwei Polizisten und einen Schaffner verletzt.

Der 20-Jährige verweigerte laut Polizei auf der Fahrt von Kirchdorf an der Krems nach Linz die Maskenpflicht und hatte keine Fahrkarte. Er musste den Zug verlassen, stieg aber in den nächsten ein.

Dort weigerte er sich, auszusteigen, bedrohte den Schaffner und versetzte ihm und den Beamten bei der Festnahme in Neuhofen Stöße und Tritte. Der Afghane wurde in die JA Linz gebracht.

Das könnte Sie auch interessieren

Wie ist Ihre Meinung?

Um Ihre Meinung zu posten, müssen Sie bei Facebook registriert und angemeldet sein.

Social Media Inhalt
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.