Ajax-Coach Erik ten Hag wird neuer Manchester-United-Trainer

Der englische Fußball-Rekordmeister Manchester United wird ab der kommenden Saison von Erik ten Hag gecoacht. Der 52-jährige Niederländer tritt im Sommer die Nachfolge des deutschen Interimstrainers Ralf Rangnick an, wie der Premier-League-Club am Donnerstag verlautete. Ten Hag ist aktuell noch als Trainer des niederländischen Topclubs Ajax Amsterdam tätig, wo er noch bis 2023 unter Vertrag gestanden wäre. ManUnited musste daher für die Verpflichtung eine Ablöse zahlen.

Die soll sich laut Informationen des „Guardian“ auf zwei Millionen Euro belaufen. Ten Hag unterschrieb einen bis Juni 2025 gültigen Vertrag samt Option für eine einjährige Verlängerung. Er ist der fünfte fixe Cheftrainer bei den „Red Devils“ seit dem Rücktritt von Alex Ferguson im Jahr 2013 – dem Jahr des letzten Meistertitels. Danach waren David Moyes, Luis van Gaal, Jose Mourinho und Ole Gunnar Solskjaer im Amt. Rangnick ist als Interimslösung seit November 2021 tätig, er wird sich nach der Saison auf eine beratende Funktion im Verein beschränken.

ManUnited befindet sich derzeit im Formtief und droht die Qualifikation für die Champions League zu verpassen. Am Dienstag setzte es eine 0:4-Pleite beim Erzrivalen Liverpool. Die Erwartungen an ten Hag sind hoch. Der Niederländer, der mit Ajax 2019 und 2021 Meister wurde und gute Chancen hat, auch diese Saison zu triumphieren, soll den kriselnden Traditionsclub um Superstar Cristiano Ronaldo wieder zu einer Fußballmacht machen.

Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Wie ist Ihre Meinung?

Um Ihre Meinung zu posten, müssen Sie bei Facebook registriert und angemeldet sein.

Social Media Inhalt
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.