Alkohol- und Drogenrausch: Mann drehte bei Corona-Party in OÖ durch

Bei einer Corona-Party in St. Georgen bei Grieskirchen ist Samstagfrüh ein Gast durchgedreht.

Wie die Polizei berichtete, wurde der 26-Jährige nach durchfeierter Nacht wegen seiner Alkohol- und Drogenbeeinträchtigung gegen 6.45 Uhr zunehmend aggressiv zu den anderen Teilnehmern.

Der Mann zerschlug eine Bierflasche, ging auf den 33-jährigen Hausbesitzer los und fügte diesem Schnittverletzungen zu. Gäste riefen die Polizei, doch auch die Beamten konnten den Mann nicht beruhigen.

Der 26-Jährige zeigte sich nicht kooperativ und war weiter äußerst aggressiv. Da gutes Zureden und eine mehrmalige Abmahnung nicht fruchteten, nahmen die Polizisten den Mann fest und brachten ihn in die psychiatrische Klinik nach Wels.

YT
Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Er, der Gastgeber und die anderen fünf Party-Gäste im Alter von 22 bis 36 Jahre werden wegen Verstößen gegen die Corona-Maßnahmen angezeigt.

Wie ist Ihre Meinung?