Alkolenker hatte 2,76 Promille: Vier Verletzte bei Unfall in OÖ

Bei einem Unfall mit einem schwer betrunkenen Autofahrer sind am Freitagabend in Riegerting (Bezirk Ried) vier junge Menschen verletzt worden.

Der 48-jährige Alkolenker kam mit seinem Auto mehrmals auf die Gegenfahrbahn. Ein 19-Jähriger, der einen entgegenkommenden Wagen lenkte, konnte nicht mehr ausweichen und es kam zum Zusammenstoß, berichtete die Polizei OÖ.

Der Pkw des 19-Jährigen kam von der Straße ab, überschlug sich und blieb in einem Feld auf dem Dach liegen.

Der 19-Jährige, ein 14-jähriges Mädchen und zwei 14-jährige Burschen, die mit ihm mitfuhren, wurden mit Verletzungen ins Krankenhaus Ried im Innkreis gebracht.

Der 48-Jährige kam mit seinem Auto einige Meter weiter auf der Fahrbahn zu stehen. Er verweigerte eine medizinische Behandlung. Der Alkotest ergab einen Wert von 2,76 Promille. Ihm wurde der Führerschein abgenommen.

Wie ist Ihre Meinung?