Alkolenker hatte 2,94 Promille intus

Tscheche (50) in Schlangenlinien unterwegs – Lenker alarmierte Polizei

Einen 50-jährigen Autofahrer mit fast drei Promille hat die Polizei am Samstagnachmittag in St. Georgen an der Gusen (Bezirk Perg) erwischt.

Der Tscheche war einem nachkommenden Pkw-Lenker aufgefallen, als er in Schlangenlinien unterwegs war. Der Autofahrer informierte die Exekutive, die den Betrunkenen anhielten. Der Alkotest ergab einen Wert von 2,94 Promille. Den Führerschein musste der 50-Jährige an Ort und Stelle abgeben, berichtete die Polizei.

Mit einem rabiaten und uneinsichtigen Alko-Fahrer hatten es Beamte am Samstagabend in Regau (Bezirk Vöcklabruck) zu tun. Ein 55-Jähriger war an der sogenannten Himmelreichkreuzung am Streifenwagen vorbei gefahren und hantierte dabei mit seinem Handy.

Die Polizei verfolgte den Wagen mit Blaulicht und Folgetonhorn, der Betrunkene machte dennoch keine Anstalten sein Auto anzuhalten.

Rabiaten Autolenker festgenommen

Als es der Streife endlich gelang, den Wagen zu stoppen, reagierte der Mann zunehmend aggressiv. Weil sich der 55-Jährige sich nicht beruhigen ließ, nahmen ihn die Polizisten fest.

Wie sich später herausstellte, hatte der Mann aus dem Bezirk Vöcklabruck keinen Führerschein mehr. Dieser war ihm bereits entzogen worden. Zudem war er mit einem Alkowert von 1,9 Promille unterwegs. Die Beamten zeigten den Lenker gleich mehrfach an.

Das könnte Sie auch interessieren

Wie ist Ihre Meinung?

Um Ihre Meinung zu posten, müssen Sie bei Facebook registriert und angemeldet sein.

Social Media Inhalt
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.