Alkolenker im Bezirk Vöcklabruck mit 2,72 Promille gestoppt

Eine Streife der Polizeiinspektion St. Georgen im Attergau hat am Freitagnachmittag einen 61-Jährigen aus dem Bezirk Vöcklabruck mit 2,72 Promille aus dem Verkehr gezogen.

Der Lenker war den Beamten aufgefallen, weil er in der zur Gemeinde Attersee gehörenden Ortschaft Palmsdorf auffällig am Straßenrand geparkt hatte.

Als der Mann weiterfuhr, erhärtete sich der Verdacht, dass er betrunken ist. Er habe eine Baustelle besichtigen wollen, sagte er gegenüber den Beamten, warum er am Straßenrand stehen geblieben war. Nach dem Alkotest gab der 61-Jährige den Führerschein ab, er wird angezeigt.

YT
Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Wie ist Ihre Meinung?