Alkolenker nach Fahrerflucht in OÖ am Badesee verhaftet

Donnerstagfrüh ist ein alkoholisierter 30-Jähriger aus dem Bezirk Grieskirchen im Gemeindegebiet Haid mit überhöhter Geschwindigkeit von der Straße abgekommen und verunfallt. Der geflüchtete Unfallfahrer konnte erst Stunden später an einem Badesee gefasst werden.

Bei der Kollision mit neu einbetonierten Randsteinen im Baustellenbereich hatte sich der Pkw des Oberösterreichers überschlagen, durch die Wucht des Aufpralls war der gesamte Motorblock herausgerissen worden.

Bei Eintreffen der Polizeistreife hatte sich der Unfalllenker bereits aus seinem auf dem Dach liegenden Wagen befreit und das Weite gesucht.

Die zunächst erfolglose Fahndung fand nach einem Hinweis der Wasserrettung Traun ein Ende, der 30-Jährige konnte am Oedtsee gefasst werden. Noch zu Mittag ergab der Alko-Test einen Wert von 0,76 Promille. Der gestellte Lenker wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Linzer UKH eingeliefert und auf freiem Fuß angezeigt.

Das könnte Sie auch interessieren

Wie ist Ihre Meinung?

Um Ihre Meinung zu posten, müssen Sie bei Facebook registriert und angemeldet sein.

Social Media Inhalt
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.