Alkolenkerin kollidierte mit Sommerreifen am Pkw mit drei Autos in OÖ

Eine 36-Jährige hat Freitagabend alkoholisiert und mit Sommerreifen am Pkw in Attnang-Puchheim (Bezirk Vöcklabruck) einen Verkehrsunfall verursacht.

Die Alkolenkerin verlor auf einem geraden Straßenstück die Kontrolle über ihren Wagen und kollidierte mit drei anderen Fahrzeugen.

Sie wurde mit leichten Verletzungen ins Spital gebracht, die restlichen Beteiligten blieben unverletzt, berichtete die Polizei. Die Unfallverursacherin hatte 1,88 Promille Alkohol im Blut.

Die Alkolenkerin fuhr gegen 18.30 Uhr mit ihrem Auto auf der schneebedeckten Wiener Bundesstraße Richtung Vöcklabruck. Plötzlich verlor die 36-Jährige die Kontrolle über ihren Pkw, kam mit ihrem Auto über die Fahrbahnmitte und kollidierte zunächst geringfügig mit einem entgegenkommenden Wagen.

Danach kam es zum Zusammenstoß mit dem dahinter ihr ebenfalls entgegenkommenden Fahrzeug einer 31-Jährigen.

Dabei wurde das Auto der 36-Jährigen so stark beschädigt, dass es unlenkbar wurde und es kam zu einer weiteren Kollision mit dem nächstfolgenden Pkw eines 48-Jährigen. 120 Meter später kam der Wagen der Unfallverursacherin schlussendlich zum Stillstand.

Das könnte Sie auch interessieren

Wie ist Ihre Meinung?

Um Ihre Meinung zu posten, müssen Sie bei Facebook registriert und angemeldet sein.

Social Media Inhalt
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.