Alkolenkerin überholte am Gehsteig – drei Verletzte

Mit 2,14 Promille hat eine Autolenkerin am Mittwoch bei St. Georgen im Attergau (Bezirk Vöcklabruck) einen Unfall mit drei Verletzten gebaut.

Als ein Wagen vor ihr auf die Straße einbog, versuchte sie diesen mit hoher Geschwindigkeit rechts über den Gehsteig zu überholen, schilderte die Polizei.

Dass ihre sechsjährige Tochter am Rücksitz saß, hielt sie von dem waghalsigen Manöver nicht ab.

Es kam es zu einer Kollision, bei der alle drei Insassen der beiden Autos leicht verletzt wurden. Der Führerschein wurde der 39-Jährigen vorläufig abgenommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Wie ist Ihre Meinung?

Um Ihre Meinung zu posten, müssen Sie bei Facebook registriert und angemeldet sein.

Social Media Inhalt
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.