Amor Towels: Lincoln Highway

Der Lincoln Highway war die erste Straße, die Amerika von Osten nach Westen durchquerte. Zwei Brüder wollen in einem nach dieser Autobahn benanntem Buch von Amor Towels auf den Spuren ihrer Mutter und auf der Suche nach einer neuen Zukunft diese Strecke bewältigen.

Doch wie das Leben hat die Route unerwartete Abzweigungen – und manchmal kommt man nicht von der Stelle. „Lincoln Highway“ ist eine wunderschön erzählte, epische Geschichte im Stil des großen amerikanischen Romans. Der Autor Towels präsentiert den Leserinnen und Lesern ein Panoptikum an großartigen, originellen Charakteren.

Deren bewegende Schicksale verbinden sich, jeweils aus unterschiedlicher Sicht, anekdotenreich erzählt, zu einem schlüssigen Ganzen. Das Buch „Lincoln Highway“ handelt von Schuld und Sühne, von Liebe und Solidarität, von Vergebung und Vergeltung, von der Suche nach einer Zukunft und der Sehnsucht nach Vergangenem, von Träumen und der Realität.

Towels benützt eine klare Sprache, es lässt sich leicht in den Roman eintauchen – aber genau diese Leichtigkeit verstärkt die Emotionen. Es gibt viel Kluges über das Leben und über Menschen und ihre Motivationen zu entdecken auf dem Weg der Brüder. „Lincoln Highway“ ist ein ungewöhnliches literarisches Roadmovie, ein Coming of Age und zugleich pures Americana.

Amor Towels: „Lincoln Highway“. 576 Seiten, 27,50 Euro

Das könnte Sie auch interessieren

Wie ist Ihre Meinung?

Um Ihre Meinung zu posten, müssen Sie bei Facebook registriert und angemeldet sein.

Social Media Inhalt
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.