Antigen-Test gilt nur mehr 24 Stunden

Oö. Testangebote stehen nach wie vor in vollem Ausmaß zur Verfügung

Mit den am Mittwoch (15.9.) in Kraft tretenden Corona-Maßnahmen sind Antigentests nur noch 24 Stunden statt wie bisher drei Tage gültig.

Das breit aufgestellte Testangebot im Land OÖ steht nach wie vor in vollem Umfang zur Verfügung, darunter auch die Antigen-Schnelltests an mehr als 170 Standorten an den öffentlichen Teststationen und in den Gemeinden. Auch die Antigen-Wohnzimmertests für zu Hause (zur Abholung in den Apotheken) oder die Antigen-Tests in den Apotheken vor Ort werden weiterhin angeboten.

Die zur Durchführung der Wohnzimmertests notwendigen Testkits sind in den Apotheken abzuholen. Das Land OÖ hat die vom Bund zur Verfügung gestellten 10 Testkits noch einmal um 10 Stück aufgestockt. So bekommen die Bürger eine Packung mit 10 Testkits (pro Haushalt) pro Monat inkl. QR-Codes vom Land dazu.

Alleine im September wurden bereits mehr als eine Million Antigentests an die OÖ Apotheken geliefert, um eine ausreichende Versorgung sicherzustellen und auf die veränderte Situation der verkürzten Gültigkeitsdauer zu reagieren.

Eine weitere Änderung der Novelle sieht vor, die Gültigkeitsdauer von Impfnachweisen bei Zweitimpfungen wie auch bei einer Impfung nach einer Infektion von bisher 270 Tagen auf nun 360 Tage zu verlängern.

Wie ist Ihre Meinung?