App stoppt Corona-Infektion

Landesrettungskommandant Reinhard Schmidt (r.) und Landesfeuerwehrkommandant Robert Mayer (l.)
Landesrettungskommandant Reinhard Schmidt (r.) und Landesfeuerwehrkommandant Robert Mayer (l.) © Kollinger

„Nur gemeinsam können wir ein Wiederaufflammen flächendeckender Coronavirus-Infektionen bestmöglich verhindern“, sind sich Landesrettungskommandant Reinhard Schmidt (r.) und Landesfeuerwehrkommandant Robert Mayer (l.) einig.

Aus diesem Grund bündelten die größten Freiwilligenorganisationen ihre Kräfte, um die Stopp-Corona-App des Roten Kreuzes zu bewerben.

☣️➡️  Mehr zu diesem Thema ⬅️☣️

Die Gratis-App ist ein effizientes Instrument, um die Verbreitung von SARS-CoV-2 bestmöglich einzudämmen. Sie zu installieren kostet nur eine Minute Zeit. Wenn genug Menschen die App nutzen, profitieren alle: Sie unterbricht Infektionsketten, sichert Arbeitsplätze und rettet Leben.

Mehr dazu unter www.stopp-corona.at

Wie ist Ihre Meinung?