Arbeiter stürzte in Bregenz von drei Meter hohem Flachdach

Ein 50-jähriger Arbeiter ist am Mittwoch in Bregenz auf einer Baustelle von einer Flachdachverbauung drei Meter in die Tiefe gestürzt. Er fiel mit dem Rücken auf eine Mauer und zog sich schwere Verletzungen zu, informierte die Polizei. Nach der Erstversorgung durch den Notarzt wurde der 50-Jährige ins LKH Bregenz eingeliefert.

Bei seiner Arbeit am Rand des Flachdachs hielt sich der Mann an einem Stirnbrett fest. Als dieses völlig unvermittelt auseinanderbrach, verlor der 50-Jährige den Halt. Fremdverschulden wurde von der Polizei ausgeschlossen.

YT
Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Wie ist Ihre Meinung?