Arbeiter stürzte in Steyr in einen Kellerschacht – Schwer verletzt

Ein Arbeiter ist Dienstagmorgen auf einer Baustelle in Steyr in Oberösterreich vom ersten Stock einer im Bau befindlichen Werkshalle erst auf einen Schotterboden und dann noch weiter in einen knapp sieben Meter tiefen Kellerschacht gestürzt. Der 36-Jährige erlitt schwere Verletzungen an der Wirbelsäule und im Beckenbereich.

Der Kärntner wurde nach der Erstversorgung in das Pyhrn-Eisenwurzen-Klinikum Steyr eingeliefert.

YT
Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Wie ist Ihre Meinung?