Arm geriet in Walze: 33-Jähriger bei Arbeitsunfall in OÖ verletzt

Ein 33-jähriger Mann hat sich in der Nacht auf Freitag im Bezirk Vöcklabruck bei Reinigungsarbeiten an einer Folienstreckmaschine verletzt.

Der Mann geriet mit dem linken Arm zwischen eine 125 Grad heiße Stahlwalze und wurde bis zum Oberarm in die Maschine hineingezogen. Der Arbeiter konnte sich selbst befreien, wie die Polizei Oberösterreich berichtete.

Nach der Erstversorgung wurde der 33-Jährige mit der Rettung in das Salzkammergut Klinikum Vöcklabruck gebracht.

YT
Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Wie ist Ihre Meinung?