Asfinag demontierte Schild „Neumarkt“

Autofahrern, die am Mittwoch auf der S10 von Freistadt Richtung Linz unterwegs waren, bot sich bei der Abfahrt Kefermarkt ein ungewohntes Bild. Das StVo-widrige weiße Schild „Neumarkt“ fehlte am Überkopfwegweiser.

Es musste wie exklusiv berichtet nach einer Überprüfung durch die Asfinag vom Autobahnbetreiber entfernt werden.

Das neue, rechtskonforme weiße Schild „Neumarkt“ soll laut Pressesprecher Christoph Pollinger knapp vor Weihnachten in der Kalenderwoche 51 montiert werden.

„Allerdings wird es nicht so wie bisher oben angebracht, sondern am rechten Steher der Anzeige“, erläutert Pollinger im Gespräch mit dem VOLKSBLATT. Die Kosten werden rund 1000 Euro betragen.

Wie ist Ihre Meinung?