Attergauer Kultursommer gerettet

Sechs der ursprünglich elf geplanten Konzerte finden in St. Georgen statt

Schauspieler und Autor Michael Dangl wird mit zwei Lesungen den Attergauer Kultursommer bereichern.
Schauspieler und Autor Michael Dangl wird mit zwei Lesungen den Attergauer Kultursommer bereichern. © APA/Hans Punz

Der seit 1981 jährlich ausgetragene Attergauer Kultursommer kann trotz widriger Umstände nun doch auch dieses Jahr stattfinden. Fünf der mit Spannung erwarteten Konzerte werden in der Attergauhalle in Sankt Georgen abgehalten.

Aufgrund der strikten Covid-19-Bestimmungen und den damit verbundenen Organisationsschwierigkeiten muss dieses Jahr auf die meisten Spielstätten wie etwa das Schloss Stauff, das in den vergangenen Jahren als Austragungsort des Attergauer Kultursommers gedient hat, verzichtet werden.

In der geräumigen Attergauhalle stehen dagegen als Schutzmaßnahme drei Eingänge zur Verfügung, zudem herrscht beim Betreten und Verlassen die Maskenpflicht und die lockere Bestuhlung ermöglicht die Einhaltung des Sicherheitsabstandes.

Fünf Konzert-Doppel im Kampf gegen Corona

Um die Besucherzahlen bei den einzelnen Veranstaltungen im akzeptablen Rahmen zu halten, finden fünf der sechs Konzerte – der Auftritt der Tanzgeiger stellt die Ausnahme dar – zwei Mal unmittelbar hintereinander statt, und zwar jeweils um 18 Uhr und 20.30 Uhr. Bei den etwa 80-minütigen Veranstaltungen wird dabei gänzlich auf Pausen verzichtet.

Den feierlichen Auftakt geben Wochenend’ und Sonnenschein am Freitag, 17. Juli. Den einzigen Freiluft-Auftritt liefern dabei die Tanzgeiger am 19. Juli im Garten der Villa Paulick.

YT
Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Am darauffolgenden Wochenende sind die Ludwig van Beethoven-Konzerte (anlässlich dessen 250. Geburtstags) von Bach & Piazzolla an der Reihe, bevor von 31. Juli bis 2. August Faltenradio und Alles Liebe den diesjährgen Kultursommer zum Abschluss führen. Für literarische Abwechslung zwischen den Konzerten sorgen zwei Lesungen von Schnitzlers Reigen durch Michael Dangl. Diese werden am Sonntag, dem 19. Juli, um 11 Uhr und um 14 Uhr im Aichergut in Seewalchen stattfinden.

Die Veranstalter empfehlen die Vorbestellung der Karten im Büro Attergau Kultur (07667/8672; office@attergauer-kultursommer.at) oder auf der Ticketplattform Ö-Ticket, um lange Warteschlangen an der Abendkassa zu vermeiden.

Weitere Informationen zu den Events findet man auf: attergauer-kultursommer.at

Wie ist Ihre Meinung?