Auch Linzer Kepler Uni stellt Lehrbetrieb um

Auch die Linzer Kepler Universität stellt wegen des geplanten Lockdowns ihren Lehrbetrieb um, wie sie am Donnerstag mitteilte.

Lehrveranstaltungen sollen nicht mehr in Präsenz abgehalten werden. Weitgehend wird auf Online oder Hybrid umgestellt. Ausgenommen sind Lehrveranstaltungen, die nur präsent abgehalten werden können, beispielsweise Labore.

Prüfungen sollen ebenso soweit wie möglich digital abgehalten werden, können aber auch präsent stattfinden, wenn dies wegen der Kurzfristigkeit der Umstellung notwendig ist. Das Learning Center und die Bibliothek bleiben vorerst geöffnet.

Für alle Präsenzanteile gilt weiterhin 2,5G-Nachweis sowie FFP2-Maskenpflicht. Für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist Home-Office möglich, aber nicht verpflichtend sofern die Telearbeit den bestehenden Betriebs- und Arbeitsablauf nicht beeinträchtigt. Die Regeln gelten ab dem kommenden Montag für vorerst zwei Wochen.

☣️➡️  Mehr zu diesem Thema ⬅️☣️

Die Pädagogischen Hochschulen in Oberösterreich hatten am Mittwoch ebenfalls angesichts der Corona-Entwicklung ab sofort auf Online-Betrieb umgestellt. Sowohl die Pädagogische Hochschule Oberösterreich (PH OÖ) als auch die Pädagogische Hochschule der Diözese Linz (PHDL) wollen laut PH OÖ-Rektor Walter Vogel vorerst bis Weihnachten im Distance Learning bleiben.

Das könnte Sie auch interessieren

Wie ist Ihre Meinung?

Um Ihre Meinung zu posten, müssen Sie bei Facebook registriert und angemeldet sein.

Social Media Inhalt
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.