Auf Flucht vor der Polizei in Böschung gelandet

Weil sein am Auto montiertes Kennzeichen als gestohlen gemeldet war, ergriff ein 18-jähriger Linzer am späten Donnerstagabend vor einer Polizeikontrolle die Flucht.

Auch in Linz versuchte sich der Pkw-Lenker der Anhaltung zu entziehen und raste Richtung Umfahrung Ebelsberg davon. Bei der Auffahrt zur A7 im Bereich der Stahlstraße kam er von der Fahrbahn ab und landete mit dem Fahrzeug auf einer Böschung.

Zum dritten Mal wollte er flüchten, wurde aber von den Beamten wenig später eingeholt und vorübergehend festgenommen. Einen Führerschein konnte der 18-Jährige nicht vorweisen, dafür fanden die Polizisten bei einem der drei Mitfahrer eine geringe Menge Marihuana. Er und der geständige Lenker werden angezeigt.

Das könnte Sie auch interessieren

Wie ist Ihre Meinung?

Um Ihre Meinung zu posten, müssen Sie bei Facebook registriert und angemeldet sein.

Social Media Inhalt
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.