Auf Straße liegender 64-Jähriger in OÖ von Auto überfahren – tot

Ein auf der Straße liegender 64-jähriger Mann ist Samstagnacht in Andorf (Bezirk Schärding) vom Auto einer 27-Jährigen überfahren worden. Der Mann erlitt tödliche Verletzungen.

Er war zuvor von einer 29-Jährigen nach Hause gebracht worden und im Bereich der Unfallstelle ausgestiegen, berichtete die Polizei. Von der Staatsanwaltschaft Ried im Innkreis wurde eine gerichtsmedizinische Untersuchung angeordnet.

Der Verkehrsunfall passierte gegen 21.45 Uhr auf der L1135 in Richtung Andorf. Warum der 64-Jährige auf der Fahrbahn zum Liegen kam, konnte bisher nicht ermittelt werden.

Der Mann war von der 29-Jährigen mit ihrem Auto nach Hause gefahren worden, im Pkw befanden sich noch zwei weitere Personen. Die Frau ließ ihn mit eingeschalteter Warnblinkanlage aussteigen und fuhr anschließend mit dem Wagen rund 150 Meter weiter, um zu wenden, hieß es.

Als sie mit dem Auto wieder zur Unfallstelle zurückkam, war der 64-Jährige vom Pkw der 27-Jährigen überrollt worden, in dem sich ebenfalls noch zwei weitere Personen befanden.

YT
Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Wie ist Ihre Meinung?