Aus Auto in OÖ vor Polizei geflüchtet – Pkw krachte gegen Pfeiler

Zwei Jugendliche sind Sonntagfrüh vor einer Polizeikontrolle in Leonding (Bezirk Linz-Land) geflüchtet. Wegen eines Wendemanövers bei Rotlicht auf der B139 an einer Kreuzung hatte die Streife die Verfolgung aufgenommen.

Der 16-jährige Fahrer und sein 17-jähriger Freund bemerkten dies und fuhren davon. Vor einer Betriebseinfahrt sprangen sie aus dem Wagen und flüchteten zu Fuß in ein Waldstück, wo sie gefasst wurden, informierte die Polizei.

Ihr zurückgelassenes Fahrzeug war inzwischen weitergerollt und gegen einen Betonpfeiler gekracht. Der Pkw wurde stark beschädigt. Wie sich herausstellte, hatten die beiden Teenager zuvor bei einer 17-Jährigen die Nacht mehr oder minder durchgemacht.

In der Früh schnappten sie sich dann die Schlüssel vom Auto der Mutter der Bekannten und starteten zu einer Spritztour. Ein Alkotest ergab bei dem 16-jährigen Fahrer 0,9 Promille. Ein Drogenschnelltest verlief bei beiden positiv.

Wie ist Ihre Meinung?